Kunststoffe 12/2014, Seite 40-43

Download
Enge Toleranzen, kurze Entwicklungszeiten

Sigmasoft Virtual Molding liefert fundierte Entscheidungsgrundlagen für die Werkzeug- und Prozessauslegung

Warum sich in endlosen Korrekturschleifen verfangen, wenn sich durch Spritzgießsimulation lange vor Fertigungsbeginn ein abgesichertes Konzept für die Werkzeug- und Prozessauslegung erstellen lässt? Ein virtuelles Spritzgießverfahren, das seit einem Jahr auf dem Markt ist und inzwischen die ersten Bewährungsproben bei Verarbeitern bestanden hat, legt den Grundstein dafür.

Kontakt

Sprechen Sie uns an, falls Sie hochauflösende Bilder von SIGMASOFT® oder Pressemitteilungen auf französisch, spanisch oder italienisch benötigen. Wenn Sie weitergehende Informationen benötigen oder regelmäßig über unseren Presse-Mailverteiler informiert werden möchten, schreiben Sie uns über

E-Mail anzeigen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Infos zum Datenschutz