SIGMASOFT® LSR

SIGMASOFT® ist der weltweite Marktführer im Bereich Spritzgusssimulation von Flüssigsilikonkautschuken (LSR). Neben der Simulation des Füll- und Vernetzungsprozesses, ist SIGMASOFT® die einzige Software, die mühelos das gesamte Werkzeug simulativ abbilden kann. Der Einfluss von Temperierkonzepten, Prozesszeiten und Einlegeteilen aller Art kann somit überprüft werden. Die hochentwickelte und ausgereifte 3D-Technologie erlaubt es, komplexe Strömungseffekte, wie Freistrahlbildung, Block-Scherströmungen oder auch Schwerkrafteinflüsse sehr genau zu Simulieren. Selbst die Polymerströmung und Vernetzung von sehr dickwandigen Formteilen wird somit sehr genau abgebildet.

Das LSR Modul beinhaltet folgende Funktionen (Mausklick zum Aufklappen):

  • Vorhersage der Kavitätsfüllung
  • Vorhersage der Fließfrontausbreitung, Quellströmung, Block-Scher-Strömung, Freistrahleffekte
  • Berechnung des Vernetzungsumsatzes und der Anvernetzung (Scorch) auch während der Füllphase
  • Kaltkanalberechnungen
  • Kaskadenspritzguss
  • Multi-Komponenten-Spritzguss
  • Vorhersage von Schergradienten
  • Berechnung des niedrigviskosen Strömungsverhaltens
  • Zuhaltekraftberechnung
  • Simulation der Haltephase (Nachdruckphase)
  • Exotherme Vernetzungsreaktion und deren Einfluss auf die Temperaturverteilung
  • Vernetzungsgradabhängige Viskosität
  • Vernetzungszeit und Vernetzungsumsatz (cross-linking) an jeder Stelle des Formteils
  • Position der Lufteinschlüsse
  • Simulation von elektrischen Heizpatronen / Heizschlangen mittels PI Regelung
  • Einfluss der (vorgeheizten) Einlegeteile auf Formfüllung und Vernetzungsumsatz
  • Nachvernetzung außerhalb des Werkzeuges
  • Temperprozesse
  • FEM Schnittstelle zu MARC, Ansys, Abaqus, etc.

SIGMASOFT® Virtual Molding steigert die Effektivität und den Profit!

In der LSR-Industrie gibt es einige Schwerpunkte, die die Produktivität Ihres Werkzeuges direkt beeinflussen:

  • Wo müssen die Heizpatronen positioniert werden?
  • Wie viele Heizpatronen sollen verwendet werden?
  • Wie viel Leistung soll jede von ihnen haben?
  • Wie kann die Heizzeit verringert werden?
  • Gibt es kalte Stellen im Werkzeug?
  • Wie Effektiv ist die Isolierung zwischen Kaltkanal und heißem Werkzeug?
  • Wo müssen Temperatursensoren positioniert sein?

SIGMASOFT® ist ein umfangreiches und zugleich leicht bedienbares Programm, um diese Fragen genau zu beantworten. Mit der Virtual Molding Technologie schaffen Sie die gleichen Prozesskonditionen, wie auf der realen Maschine und können mehrere Produktionszyklen nacheinander ablaufen lassen. Elektrische Heizungen werden durch Zuweisung des Materials, der Leistung und der Regelungsart & Steuerung, wie in der Realität, exakt simuliert. So lassen sich das Werkzeugdesign und die Werkzeugperformance verstehen und optimieren.

Die intuitive, graphische Oberfläche von SIGMASOFT® führt Sie Schritt für Schritt durch alle Arbeitspunkte. Intelligente automatische Vernetzungsalgorithmen lassen Sie ein komplettes Werkzeug in weniger als 5 Minuten vernetzen. Keine Netzreparatur, Dreiecksverschiebungen oder Wegnahme von Rundungen oder Fasen sind nötig. Die Möglichkeit das gesamte Werkzeug 1:1 in der Simulation abzubilden, erlaubt es SIGMASOFT® Anwendern einen wahren Blick in das Werkzeug zu werfen.

Hervorragendes Engineering ist unser Service an Sie!

Erfolgreiche Spritzgusssimulation erfordert einen direkten Kontakt zwischen Anwendern und einem kompetenten Ingenieursteam mit technischem Hintergrund. Ein effektives Supportteam, die zuverlässige Kundenbetreuung und anwendungsorientierte Softwareentwickler arbeiten mit Ihnen Hand in Hand für Ihren Erfolg!

 

  • Beispiel im Bild freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der Rico Elastomere Projecting GmbH

Virtual Molding

Für eine gute Vorhersage der Vorgänge in der Maschine ist es wichtig, nicht nur das Bauteil, sondern auch das komplette Werkzeug und den Prozess in Betracht zu ziehen. Wir nennen diesen Ansatz SIGMASOFT® Virtual Molding.

 

Erfahren Sie mehr

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Infos zum Datenschutz