Dichtungstechnik Jahrbuch 2018, Seite 63-71

Download
Simulationsunterstützte Produktentwicklung für neuartige LSR-Anwendungen

Im Spritzgussverfahren hergestellte optische Bauteile unterliegen besonderen Anforderungen und stellen die Verarbeiter vor zahlreiche Herausforderungen. Probleme im Herstellungsprozess haben im Normalfall direkte Auswirkungen auf die
optischen Eigenschaften des Bauteils. Um eine Beeinträchtigung der optischen Eigenschaften und den damit einhergehenden Ausschuss zu vermeiden, ist die Ermittlung des idealen Prozessfensters unerlässlich. Dies gilt insbesondere für Bauteile aus hochtransparentem Flüssigsiliconkautschuk (Liquid Silicone Rubber = LSR), wobei letzterer aufgrund seiner besonderen Materialeigenschaften üblicherweise nur in einem definierten Prozessfenster verarbeitet werden kann. Optische Anwendungen stellen jedoch auch besondere Anforderungen an das Werkzeugkonzept. Nur mit optischen Einsätzen, die eine perfekte optische
Beschaffenheit garantieren und exakt im Werkzeug positioniert sind, lässt sich das Bauteil in gewünschter Qualität produzieren.

Neuigkeiten

Sie interessieren sich für die letzten Neuigkeiten von SIGMA und SIGMASOFT®? Erfahren Sie mehr in unserem Newsbereich.

SIGMA News

Über uns

Seit 20 Jahren sind wir Experten für alle Arten von Spritzgusssimulation. Vom Bauteil bis hin zum ganzen Prozess helfen wir bei der Optimierung von Thermoplast-, Elastomer-, Thermoset- und PIM-Anwendungen. Hier können Sie mehr über das Unternehmen hinter SIGMASOFT® erfahren.

Über uns

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Infos zum Datenschutz