(c) SIGMA Engineering GmbH

GAK 6/2020 - Jahrgang 73, Seite 238-241

Download

Topflappen für den LSR Spritzguss optimiert

Dank virtueller Optimierung Anspritzkonzepte ressourcenschonend abmustern

Das Fließverhalten von polymeren Werkstoffen in der Spritzgießkavität ist von vielen Faktoren abhängig und daher nur schwer vorhersagbar. Moderne Simulationsansätze unterstützen bei der Werkzeug- und Prozessauslegung, indem verschiedene Konzepte für die Anbindung berechnet, miteinander verglichen und nach verschiedenen Kriterien bewertet werden. Dabei werden keine materiellen Ressourcen verschwendet und der Personal- und Zeitaufwand bleibt minimal. Im Falle eines komplexen LSR-Bauteils wurden das Artikeldesign und Anbindungskonzept so optimiert, dass bereits bei der ersten Werkzeugabnahme erfolgreich Bauteile in guter Qualität produziert wurden.

Fachbeitrag in der GAK 6/2020 - Jahrgang 73

Kontakt

Sprechen Sie uns an, falls Sie hochauflösende Bilder von SIGMASOFT® oder Pressemitteilungen auf französisch oder spanisch benötigen. Wenn Sie weitergehende Informationen benötigen oder regelmäßig über unseren Presse-Mailverteiler informiert werden möchten, schreiben Sie uns über

E-Mail anzeigen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Infos zum Datenschutz    -    Impressum


Ablehnen Akzeptieren