(c) SIGMA Engineering GmbH

Spritzgießsimulation 2020

Timo Gebauer, CTO der SIGMA Engineering GmbH, gibt uns in einem Interview seinen persönlichen Ausblick für 2020:

Herr Gebauer, welche Ziele haben Sie sich für 2020 vorgenommen?

Ich glaube, wir haben in den letzten Jahren wesentliche Grundsteine gelegt und sind schon jetzt auf einem sehr guten Weg. Viele wichtige Projekte, die in den letzten Jahren angestoßen wurden, tragen langsam Früchte. Hier möchte ich speziell Forschungsprojekte in der Elastomer- und LSR-Charakterisierung und den Aufbau eines Labors zusammen mit einem Partner erwähnen. Sie werden uns und unseren Kunden in diesem Jahr dabei helfen die Ergebnisse der Simulation noch einmal signifikant zu verbessern.

Darüber hinaus arbeiten wir daran unsere Kunden mit Hilfe von Schulungen und Seminaren in unserer SIGMA Academy noch intensiver zu betreuen, damit sie unsere Software in ihrem Alltag noch effizienter einsetzen können.

Mit dem SIGMAinteract lassen sich die Ergebnisse der Simulation nicht nur problemlos mit Kollegen teilen, sie können auch direkt auf die Spritzgießmaschine in die Produktion gebracht werden - auf der K2019 konnten so bereits reale und virtuelle Produktion parallel gezeigt werden (c) SIGMA Engineering GmbH

Mit dem SIGMAinteract lassen sich die Ergebnisse der Simulation nicht nur problemlos mit Kollegen teilen, sie können auch direkt auf die Spritzgießmaschine in die Produktion gebracht werden - auf der K2019 konnten so bereits reale und virtuelle Produktion parallel gezeigt werden

Wollen Sie uns schon etwas verraten, auf das sich Ihre Kunden dieses Jahr freuen dürfen?

Einige spannenden Entwicklungen werden in diesem Jahr die Marktreife erreichen. Gerade die Simulation des Pressvorgangs wird für viele unserer elastomerverarbeitenden Kunden eine große Hilfe. Aber auch die weitere Entwicklung des SIGMAinteract und viele andere Verbesserungen in Modellierung und Performance werden unseren Kunden im Zusammenspiel mit erweiterten Schulungsangeboten und besser charakterisierten Materialdaten neue Möglichkeiten und einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

 

Gibt es ein Ereignis in 2020 auf das Sie sich besonders freuen?

Ganz besonders freue ich mich auf unser internationales Anwendertreffen im November in München. Unsere Anwendertreffen sind für uns und unsere Kunden, wie auch für unsere Entwicklungsabteilung, wichtige Gelegenheiten, um im direkten Gespräch neue Ideen oder Verbesserungsvorschläge für unser Produkt zu erarbeiten. Gerade der internationale Austausch mit Kunden aus Asien, Europa und Amerika gibt oft ganz neue Eindrücke darüber, wie die Software auf der einen Seite entwickelt und auf der anderen Seite eingesetzt wird. Das persönliche Gespräch zwischen Anwendern und Softwareentwicklern hilft meiner Erfahrung nach immer dabei auf beiden Seiten neue Impulse zu setzen.

 

Welche technischen Entwicklungen beobachten Sie gerade besonders genau?

Das Thema Industrie 4.0 ist in der Forschung und in den Medien zwar schon ziemlich abgegriffen, in der Industrie kommt es aber gerade erst richtig an. Für uns als Softwareunternehmen ist das natürlich ein ganz wesentliches Thema. Sowohl die Kopplung zwischen der Struktursimulation und der Spritzgießsimulation, als auch die automatisierte Optimierung von Prozessen sowie die Inline-Korrektur von Prozessparametern an der Spritzgießmaschine, basierend auf Zusammenhängen aus virtuellen Versuchsplänen, sind nur einige wenige Themen die sukzessive ihren Weg in die Fertigung finden. An dieser Stelle verfolgen wir die Entwicklungen sehr genau und helfen unseren Kunden täglich dabei, die mit diesen Fragestellungen einhergehenden Herausforderungen zu bewältigen.

 

Über uns

Seit 20 Jahren sind wir Experten für alle Arten von Spritzgusssimulation. Vom Bauteil bis hin zum ganzen Prozess helfen wir bei der Optimierung von Thermoplast-, Elastomer-, Thermoset- und PIM-Anwendungen. Hier können Sie mehr über das Unternehmen hinter SIGMASOFT® erfahren.

Über uns

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Infos zum Datenschutz    -    Impressum


Ablehnen Akzeptieren